Höhere Berufsfachschule

Zielsetzung / Abschluss

Die Höhere Berufsfachschule (HBF) ist ein Vollzeitbildungsgang mit der Dauer von zwei Jahren in den Klassenstufen 11 und 12 und führt zu einem staatlich geprüften Assistentenabschluss, der sich an kaufmännischen Ausbildungsberufen orientiert. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den schulischen Teil der Fachhochschulreife zu erwerben.

Fachrichtungen

  • Fremdsprachen und Bürokommunikation
  • Handel und E-Commerce
  • Organisation und Officemanagement

Aufnahmevoraussetzungen

Der Besuch der höheren Berufsfachschule setzt den qualifizierten Sekundarabschluss I voraus. 

Berufliche Perspektiven

Nach der Höheren Berufsfachschule gibt es Übergangsmöglichkeiten in die

  • Berufstätigkeit oder
  • Duale Ausbildung

Mit Fachhochschulreife