Aktuelles

Übergabe der KMK-Zertifikate an der BBS Landau (23.06.2021)

 

Nach einjähriger, coronabedingter Pause fanden Ende März wieder die KMK-Prüfungen „Englisch in kaufmännischen Berufen“ an der Berufsbildenden Schule Landau statt. Insgesamt 11 Berufsschülerinnen und -schüler aus den Ausbildungsberufen Automobilkaufleute, Industriekaufleute und Kaufleute für Büromanagement gingen diese zusätzliche Prüfung an – und haben sie auch bestanden.

Ende Juni wurden nun die erlangten Zertifikate an die Auszubildenden übergeben. Sie bescheinigen ihnen aussagekräftig berufsbezogene Fremdsprachen-kompetenzen und sind damit für Arbeitgeber eine weitere Auskunftsquelle über die Qualifikationen eines Arbeitnehmers bzw. Bewerbers.

 

 

Unser Bild zeigt die Prüferin Ute Adam und den Abteilungsleiter der kaufmännischen Berufsschule Jens Förster bei der Übergabe in der Klasse der Industriekaufleute.


Änderungen zur Maskenpflicht (21.06.2021)
Gute Nachrichten: Ab heute darf die Maske im Klassenzimmer am Platz sowie im Freien abgenommen werden.
Die generelle Maskenpflicht auf dem Schulgelände bleibt bestehen.
Bitte haltet auch weiterhin die Abstands- und Hygieneregeln ein!

Infostand der Handwerkskammer Pfalz (16.06.2021)
Dass auch praktische Arbeit Spaß machen kann, zeigte heute die Handwerkskammer Pfalz mit einem Infostand an unserer Schule. Die Schüler:innen hatten hier die Möglichkeit, sich über Ausbildungsmöglichkeiten in Handwerksberufen zu informieren und konnten dabei auch ihr Talent und ihre Geschicklichkeit testen.
Handwerksberufe sind aktuell leider ein wenig unterschätzt, und das obwohl es unzählige Möglichkeiten gibt: 130 Ausbildungsberufe, in denen man sich oft auch sehr kreativ entfalten kann. Mehr Informationen findet ihr unter handwerk.de oder direkt auf Instagram bei @dashandwerk oder @handwerkskammer_der_pfalz.

Neue Referendare (14.06.2021)

 

Im Mai 2021 haben Jessica Gast (Wirtschaft, Sozialkunde) und Yann Danner (Metalltechnik, Mathematik) ihr Referendariat an der BBS Landau begonnen. Aktuell hospitieren die beiden bei unterschiedlichen Lehrer*innen, um möglichst viele Einblicke in den verschiedenen Schulformen zu sammeln. Ab dem kommenden Schuljahr übernehmen sie auch eigenständig Unterricht. Wir wünschen den beiden in ihrer Ausbildung viel Erfolg!!!