„Es ist rum!“ – BBS Landau verabschiedet drei Kollegen in den Ruhestand

 

Drei Kollegen verlassen die BBS Landau am Ende dieses Schuljahres in den wohlverdienten Ruhestand.

Georg Theisinger war seit 1987 Lehrer für evangelische Religion an unserer Schule. Seine stets ausgeglichene und freundliche Art machte ihn bei seinen Schülerinnen und Schülern sehr beliebt. Dass Lehrer oft mehr sind als die Personen, die vor der Tafel stehen, wird gerade bei Herrn Theisinger deutlich: Als leidenschaftlicher Segelflieger war er mehrfach deutscher Meister und nahm sogar an Weltmeisterschaften teil. Eigentlich war vorgesehen, dass er noch bis 2020 an der Schule bleibt, doch nun hatte er doch die Möglichkeit, aufzuhören „wenn es am schönsten ist“.

Seit 1991 unterrichtete Wolfgang Freiermuth Physik, Informatik und Sozialkunde an der BBS Landau. Ihm ist es zu verdanken, dass unsere Schule die erste in Landau war, die über einen eigenen Internetauftritt verfügte. Weiterhin war und ist er maßgeblich daran beteiligt, dass wir über ein äußerst stabiles Computernetzwerk verfügen. So war er für alle Kollegen auch stets ein zuverlässiger Ansprechpartner, wenn in irgendeinem Raum ein PC oder ein Smartboard mal nicht so funktionierte, wie es sollte. Als Mitglied des Stadtrats wird er sich sicherlich weiter für eine gute Schulpolitik in Landau einsetzen.

Mit Bernd Großhans verlässt vermutlich einer der humorvollsten Kollegen unsere Schule. Der Lehrer für Deutsch und katholische Religion konnte im Februar noch sein 40jähriges Dienstjubiläum begehen. Seit 1993 war er an der BBS Landau, bildete zahlreiche Referendare aus und war zuletzt maßgeblich an der Gestaltung und Einrichtung der Mediathek beteiligt. Jetzt wird sich der große Faust-Fan einer anderen Leidenschaft widmen: Dem Reisen im Wohnmobil – sowohl alleine als auch mit seiner Frau.

 

Wir wünschen allen drei Pensionären einen angenehmen Ruhestand. Wir werden euch sehr vermissen und genau deswegen hoffen wir, dass ihr zumindest ab und an zu Besuch kommt ;-)

 

 

Die Wege trennen sich – Kollegen verlassen die BBS Landau

 

Neben den Pensionären verabschieden sich auch einige andere Kollegen von der BBS Landau. Alle verlassen die Schule aus persönlichen Gründen

Herr Fröde und Herr Mangold werden die Schule nur vorübergehend verlassen. Sie absolvieren ein Sabbatjahr und werden wieder an die Schule zurückkehren.

Frau Steffen wird zukünftig wieder an einem Gymnasium unterrichten. Frau Rheinheimer, Herr Anstett, Herr Adomeit und Frau Keller werden auf eigenen Wunsch versetzt, zumeist an Schulen, die näher an ihrer Heimat liegen. Die Abordnung von Frau Lutz, die auch ihr Referendariat bei uns absolviert hat, endet und sie wird von nun an ganz an der BBS Speyer unterrichten.

Weiterhin verlassen Herr Büffel, Frau Mühlenberg und Herr Stenger die BBS Landau.

 

Allen Kolleginnen und Kollegen wünschen wir alles Gute für den weiteren Lebensweg. Es war uns eine Freude, euch an unserer Seite zu haben uns ihr werdet uns auf jeden Fall fehlen.