an und kämpften um jeden Punkt für die Gesamtwertung. Zu Beginn standen die Anforderungen des Deutschen Sportabzeichens in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination im Mittelpunkt. Im Schwimmbad und im Stadion wurde geschwommen, gelaufen, gesprungen und geworfen - immer mit der Chance auf Bronze, Silber oder sogar Gold. nach der Auswertung konnten sich 26 Schüler/innen über das Sportabzeichen freuen (8 x Bronze, 11 x Silber, 7 x Gold).

Den sportlichen Abschluss bildeten die Klassenstaffeln, wobei beide Durchgänge mit unterschiedlichen Anforderungen absolviert werden mussten.

Die Ehrung der siegreichen Klasse BGYW17C von Klassenleiterin Natalia Gerharz und Klassensprecher Noel Weisbrod übernahm Jens Dorst. Er dankte allen Sportlehrer/innen für die gute Organisation und den reibungslosen Ablauf. "Der bereits fünfte Sporttag unserer 11. Klassen war eine tolle Vorbereitung auf den ersten Leistungskurs Sport, der im nächsten Schuljahr in der Jahrgangsstufe 12 startet", war sich Dorst sicher. 

Mit Eis und guter Laune ließen alle Beteiligten den Sporttag ausklingen.