... was man ihnen aber überhaupt nicht anmerkte. Die Themen hätten vielfältiger kaum sein können: So wurden tiefgründige Ausflüge in die eigene Gefühlswelt, Ängste, philosophischen Gedanken wie der Wunsch mehr zu sein thematisiert, aber es wurde auch über die erste Fahrstunde, Netflix oder die anstehende Berufswahl (Lehrer, schließlich muss man da nicht so viel arbeiten) gesprochen.

In einem spannenden Finale konnte sich am Ende Sophie Zinke durchsetzen und durfte so den prall gefüllten Gewinnerbeutel mit nach Hause nehmen.

 

Zum Schluss noch ein persönliches Wort vom Moderator und Mitorganisator Mario Henn:

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

ihr hattet den Mut, mit euren eigenen Texten auf die Bühne zu gehen und viele Menschen an euren Gedanken teilhaben zu lassen. Dass ist alles andere als selbstverständlich und ich danke euch sehr dafür, dass ihr mitgemacht habt. Ohne euch hätte dieser Abend nicht stattfinden können.

Ihr habt alle bewiesen, dass ihr Talent habt. Macht auf jeden Fall weiter! Vielleicht sehen wir uns dann irgendwann auf einer anderen Slambühne wieder!