OVERUSED

 

Wir alle tun es jeden Tag, beinahe rund um die Uhr, bewusst oder unbewusst: Unter der Dusche, beim Frühstück, auf dem Weg zur Schule, beim Shoppen, beim Benutzen des neuen Smartphones, abends beim Streamen, im Supermarkt oder während des Spanienurlaubs. Wir konsumieren und verbrauchen dabei enorme Mengen an Ressourcen. 

6 Schülerinnen der gymnasialen Oberstufe der BBS Landau gingen im Rahmen des diesjährigen Schul-Kultur-Festivals der Stadt Landau gemeinsam mit ihren betreuenden Lehrern Sebastian Cantzler und Michaela Wenski der Frage nach, inwiefern unser Konsumverhalten eine permanente Überbelastung des Systems Erde nach sich zieht. Wie gehen wir damit um? Welche Konsequenzen hat das für unsere Zukunft? Wo liegt der point of no return?

Aus unterschiedlichen Blickwinkeln haben sich die Schülerinnen und Schüler der Problematik gestellt und eine Performance entwickelt, die anspornen soll, sich des eigenen Konsumverhaltens bewusst zu werden.