Wir sind bunt!

 

Ab sofort trägt die BBS Landau den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Nachdem im Laufe des Schuljahres weit mehr als die benötigten 70% aller Unterschriften der Schulgemeinschaft gesammelt wurden, fand am 27.06.2019 die offizielle Preisverleihung in der Sporthalle statt. Neben Grußworten von Schulleiter Wolfgang Peters und Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron wiesen auch Schülersprecher Atilla Simsek und unser Pate Chris Becker von „Die dicken Kinder“ auf die Wichtigkeit des guten Umgangs miteinander hin.

Dass die Preisverleihung in einem würdigen Rahmen stattfand, ist vor allem der Projektgruppe und ihrer Lehrerin Birgit Sasse zu verdanken, die sich um die Dekoration der Sporthalle, das Beschaffen von Getränken und dem Erstellen eines Verhaltenskodex‘ kümmerte, der in Zukunft Teil einer Kultur des Miteinanders an unserer Schule werden soll. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle auch der Dieter-Kissel-Stiftung, durch deren großzügige Spende viele Details überhaupt erst realisiert werden konnten.

Miriam Lörch und Judith Bechert, zwei Teilnehmerinnen des Projekts „Poetry Slam“, sorgten mit ihren selbst verfassten Texten für noch mehr Abwechslung und schafften es auf ihre ganz eigene Art, dem Wunsch nach Toleranz eine Stimme zu verleihen. Auch zahlreiche andere Projekte standen unter dem Motto „Wir sind bunt!“ und präsentierten sich durch Infostände oder kurze Vorträge.

Am Ende konnte Bernhard Kukatzki, Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, unserer Schule als 150. Schule im Land den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ offiziell verleihen.

Wir sind hierauf sehr stolz, wissen aber, dass dies nur ein Anfang sein kann. Von jetzt an werden wir uns bemühen, diese Auszeichnung mit Leben zu füllen und jeder Form von Rassismus, Sexismus, Diskriminierung und Intoleranz den Kampf anzusagen.