In einer von den Absolventen selbst gestalteten Abschlussfeier wurden Hannah Hartmuth, Sarah Kämmerer, Milena Langfinger und Elias Scharfenberger für ihre sehr guten Leistungen mit Buchpreisen des Fördervereins ausgezeichnet. Hannah Hartmuth erhielt den Buchpreis des Ministeriums für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule. Ferner freute sich Nefisa Chaudry über eine schulische Auszeichnung für ihr Engagement.

Zugangsvoraussetzung für den Besuch der Berufsoberschule II ist die Fachhochschulreife. Diese haben die Schülerinnen und Schüler entweder an einer Fachoberschule (Realschule plus) oder über Bildungsgänge der BBS (Berufsoberschule I, Duale Berufsoberschule oder Höhere Berufsfachschule) erworben.

Die Fachhochschulreife über den einjährigen Besuch der Berufsoberschule I erhielten in diesem Jahr 15 Schülerinnen und Schüler. Weitere 7 Schülerinnen und Schüler konnten berufsbegleitend nach zweijährigem Abendunterricht die Duale Berufsoberschule mit dem Erwerb der Fachhochschulreife erfolgreich abschließen.

Ferner bestanden 26 Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule zusätzlich zu ihrem Assistentenabschluss den schulischen Teil der Fachhochschulreife.